Warenkorb

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Gutscheincode hinzufügen

Unsere wichtigsten Weinbergslagen um Dettelbach

Als mehrjährige Pflanze wird die Rebe und somit auch der Wein sehr stark von der Lage und dem Boden geprägt. Dabei hat jeder Weinberg seine eigene Vegetationsgeschichte und einen lagentypischen individuellen Ertragscharakter, oft über Jahrhunderte erprobt. Diese traditionellen Erfahrungswerte, weitergegeben von Generation zu Generation, sind das Fundament des Weinbaus und der Garant für die Qualität des Weines, die im Weinberg entsteht. Denn neben der Rebsorte und Klima ist es vor allem der Boden in seiner vielfältigen Zusammensetzung, der dem Wein seinen unverwechselbaren Charakter gibt.

Dettelbacher Berg-Rondell
Die Lage dehnt sich im Westen von Dettelbach ab der B22 nach Süden bis zur Gemarkungsgrenze an der Autobahnbrücke. Die Lage ist klein strukturiert, über mehrere Seitentäler des Maintales verteilt und somit auch sehr unterschiedlich. Entlang des Mains sind die Weinberge meist nach SO ausgerichtet. Die besten Lagen sind in den von West nach Ost ziehenden Seitentälern in Mainnähe.
Wie die Ausrichtung sind auch die Bodenverhältnisse sehr unterschiedlich.
Die tiefgründigen Böden auf der Höhe bestehen meist aus tonigen Lösslehm. Im steileren Teil ist der Tonanteil geringer, die Bodenauflage dünner und der Steinanteil erhöht.
Kraftvolle, körperreiche Weine, mit einer markanten Säurestruktur kommen aus der Weinbergslage, die seit dem Weingesetz von 1971 aus der alten Lage Berg und dem Zusatz Rondell entstanden ist. Die Bezeichnung Rodell kommt von dem durch den Taleinschnitt gebildeten Rundfahrt um den Berg.

Dettelbacher Sonnenleite
Die Lage Dettelbacher Sonnenleite erstreckt sich nördlich der B22 vom Bibergauer Grund im Westen über den Gembachsgrund im Norden bis zur Realschule im Osten über mehrere Hügel und Täler. Die Lagen- und Bodengüte ist sehr unterschiedlich. Der untere Teil ist meist steil und flachgründig, der obere Teil ist oft flach und tiefgründig. Die Ausrichtung ist meist SSO bis SSW. Insgesamt betrachtet ist durch die größere Entfernung zum Main eine höhere Frostgefährdung als bei der Lage Berg-Rondell bekannt.
So werden auf der Höhe ansprechende kräftige Zechweine erzeugt. In der Mitte können bei entsprechender Arbeit im Weinberg auch dichte ausdrucksstarke Weine mit viel Charakter erzeugt werden.

Dettelbacher Honigberg
Ist die Großlage Dettelbachs. Weine mit der Bezeichnung Honigberg vereinen also Trauben aus beiden Dettelbacher Lagen. Für viele Liebhaber Dettelbacher Weine ist die Lage Honigberg der Inbegriff für Dettelbacher Weine.

Dettelbacher Glatzen
Die Lage Dettelbacher Glatzen liegt im Stadtteil Neuses am Berg. Die Weinberge erstrecken sich nordöstlich von Neuses entlang des Altmains. Die Hänge fallen steil in das Flusstal ab. Die Nähe des Wassers wirkt auch hier regulierend auf die Temperaturen. Dies und der übergehende Westwind prägt den Charakter der Lage.